Mass Customization

Beim Mass Customization, zu Deutsch der kundenindividuelle Massenproduktion, ist der Zielabsatzmarkt nicht der differenzierte, sondern der Massenmarkt. Hier soll durch Variation aus wenigen – aus Kundensicht jedoch entscheidenden – Merkmalen des Produkts eine weitere Stufe der Individualisierung erreicht werden. 

Vor Beginn der industriellen Massenproduktion waren viele Produkte ohne zusätzliche Prozesskosten individualisierbar. Danach gab es längere Zeit nur Produkte von der Stange oder sehr teure Sonderanfertigungen. 

Mit den Möglichkeiten von moderner Industriesoftware bewerkstelligen es Unternehmen, immer mehr Varianten und Optionen in ihrem Produktspektrum zu berücksichtigen. Heute werden viele Produkte als variantenreiches Serienprodukt angeboten, bei dem der Kunde aus einer Vielzahl von Optionen auswählen kann.

Ich unterstütze Sie

  • beim Aufbau von Business Capabilities für Mass Customization
  • beim Entwurf von System-Architekturen
  • bei der Auswahl von Softwarekomponenten
  • beim Aufbau des zu Grunde liegenden Datenmanagements (Prozess und IT)

Ihr Nutzen

  • Möglichkeit zur Marktdifferenzierung
  • Flexibleres Eingehen auf Kundenwünsche
  • Reduzierung der Entwicklungs- und Produktionskosten durch Modularisierung
  • Bessere Erfüllung der Kundenwünsche ermöglicht eine Verbesserung der Kundenbindung und eine Erhöhung der Marge
  • Reduzierung der Lagerkosten durch Built to Order